Your cart is empty.
Update Cart
Checkout
Cart
Order Total:
-
Keron 4

1

Update
top

Alasdair Turner

Alasdair Turner wohnt zwar in Seattle, ist aber beruflich einen Großteil des Jahres als Fotograf und Bergführer unterwegs. In den Sommermonaten bietet er Touren nach Alaska oder in den Pazifischen Nordwesten an. Im Winter arbeitet er als Bergführer für die Antarktische US-Behörde. Hierbei verbringt er sehr viel Zeit in seinem Hilleberg Nallo 2. “Das Zelt eignet sich für fast alles”, meint Alasdair. “Es ist leicht und geräumig. So wie alle Zelte von Hilleberg hält es auch nach wochenlangen Regengüssen dicht. Für mich als Bergführer ist mein Zelt mein zu Hause, und das ist es recht häufig. Nach einem langen Tag brauche ich ein Zelt, das dicht ist, indem man aufrecht sitzen kann und eine geräumige Abside für die nasse Ausrüstung hat. Das Nallo 2 lässt keine Wünsche offen.” Alasdair war mit seinem Nallo in den Cascade Mountains in Washington, in Alaska, in der Antarktis und an “so ziemlich an allen Plätzen dazwischen” so sagt er. “Ich habe das Nallo 2 unter den schlimmsten Wetterbedingungen, die man sich ausmalen kann, benutzt und habe wohl mehr Zeit als irgendein anderer darin verbracht.” Während er den hohen Komfort und die Wasserdichtigkeit des Nallo 2 lobt, schwärmt er zugleich von dessen Windstabilität. “Das Nallo 2 trotzt starkem Wind und ist dabei viel einfacher aufzubauen als andere Zelttypen. Nicht nur, dass ich das Nallo 2 selbst im Sturm schnell aufstellen kann, ich muss nicht mal mehr meine Handschuhe dafür ausziehen. Immer wenn mich jemand nach einem geeigneten Zelt zum Bergsteigen, Wanderreisen oder fürs Trekking fragt, das Nallo 2 ist das erste Zelt, das mir in den Sinn kommt.” (Mehr Informationen unter alasdairturner.com)