Your cart is empty.
Update Cart
Checkout
Cart
Order Total:
-
Keron 4

1

Update
top

Warum haben sich unsere Wassersäulenwerte 2017 so sehr geändert?

2017 haben wir die Darstellung unserer Wassersäulenwerte geändert, sodass sie mit den branchenüblichen Praktiken im Einklang sind. Bis zu letzt verwendeten wir ein sehr konservatives Testverfahren. Die neuen Werte werden es dem Kunden leichter machen, die verschiedene Herstellermaterialen zu vergleichen. Weiterlesen

1980 war die Ripstop-Konstruktion in Nylon-Geweben der limitierende Faktor bei Wassersäulen-Messungen. Wasser konnte viel leichter durch den Ripstop-Kreuzfadenbereich dringen als durch das Restgewebe. Daher war es schwierig, einen hohen Wassersäulenwert bei Geweben zu erzielen, selbst wenn die Wasserdichtheit zwischen den Ripstop-Fäden viel höher war. Wir gaben unserem Gewebe-Lieferanten vor, dass unsere Gewebe gemäß den Messungen mit einem Test nach der Industrienorm ISO 811 einen minimalen Wassersäulenwert von 3000 mm haben mussten. Somit konnte eine absolut zuverlässige Wasserdichtheit mit den damals verfügbaren Geweben erzielt werden. Gleichzeitig verwendeten wir eine Testmethode zur Überprüfung der Strapazierfähigkeit, bei der das Gewebe über einen bestimmten Zeitraum mechanisch abgerieben wurde. Diese findet auch weiterhin Anwendung. Das hilft uns dabei, die Leistungsfähigkeit der Gewebebeschichtung zu beurteilen.

Da wir von Haus aus konservativ sind und unser Fokus auf Qualität liegt, haben wir beide Testmethoden kombiniert – das Abriebverfahren und den ISO 811 Wassersäulentest – und festgelegt, dass unser Gewebe-Lieferant uns Gewebe liefern, die nach dem Abriebverfahren einen minimalen Wert von 3000 mm aufweisen.

Mit der Zeit haben sich die Produktions- und Beschichtungstechnologien verbessert. Die „wie geliefert“ Wassersäulenwerte stiegen stark an, sodass es heute (2017) mehr Sinn macht, die „wie geliefert“ Werte anzugeben. Auf diese Weise gibt auch die Mehrheit der Hersteller in der Outdoor-Branche ihre Werte an, sodass Kunden das Gewebe von verschiedenen Herstellern jetzt besser vergleichen können.