top
Weitere drei Personen-Zelte
  • für 3 Personen
  • Die beste Wahl für alle Touren in sämtlichen Wetter­bedin­gungen, bei denen ein geringes Gewicht genau so viel zählt wie Stärke, Zuverlässigkeit und großes Platzangebot.
Nammatj 3 GT green

Stoffpigmente unterliegen natürlichen Schwankungen, sodass die tatsächliche Zeltfärbung geringfügig von den Abbildungen abweichen kann.

Farben: grün, rot oder sand grün rot sand
Nammatj 3 GT
UVP: €1165

Nettogewicht
Bruttogewicht

Außenzeltmaterial

Gestänge (10 mm)

Heringe

3.3 kg
4.0 kg

Kerlon 1800

3 x 328 cm
3 x 129.1 in

22 Y-Peg

“Nettogewicht” bezieht sich nur auf Außen- und Innenzelt und Gestänge. “Bruttogewicht” beinhaltet den kompletten Lieferumfang.

Lehrvideo
Nammatj 3 GT
Nammatj 3 GT
UVP: €1165

Das Nammatj und Nammatj GT sind die ­Meister in sowohl flachen wie alpinem Gelände, gleicher­maßen gerüstet für hochalpine Expeditionen wie für eine Wochenendtour in naher Umgebung. Diese robusten Allround-Zelte sind blitzschnell und einfach auf- und abzubauen, dabei trotzdem deutlich stärker und leichter als andere Modelle ihrer Klasse.

Das hervorragende Stärke-Gewichts-Verhältnis und die kleine Stellfläche trägt dazu bei, dass sich beide Versionen des Nammatj allergrößter Beliebtheit bei Extremanwendern erfreuen. Polarfahrer müssen sehr auf das Gewicht ihrer Ausrüstung achten, wie auch hochalpine Bergsteiger, Bergführer und verschiedene militäre Spezialverbände. Aber auch der “Normalgebraucher” – der Radfahrer, Rucksackwanderer oder Tourenpaddler – weiß das aus­gewogene Verhältnis von Raumangebot, Zuverlässigkeit und dem buchstäblich tragbarem Gewicht zu schätzen.

“Nammatj” ist die samische Bezeichnung für einen Berg, der frei in einer Talöffnung steht.

1

Alle Produktmerkmale und Maße, einschließlich Gewichte und Stangenlänge, können von den Angaben im Katalog, in Drucksachen und auf unserer Webseite abweichen. Diese Unterschiede können durch Änderungen des Produktionsprozesses, des Designs oder durch natürliche Variationen im Material verursacht werden. Die Farbgebung unterliegt natürlichen Schwankungen, sodass die tatsächliche Farbe geringfügig von den Abbildungen abweichen kann.

Das Nammatj und Nammatj GT sind die ­Meister in sowohl flachen wie alpinem Gelände, gleicher­maßen gerüstet für hochalpine Expeditionen wie für eine Wochenendtour in naher Umgebung. Diese robusten Allround-Zelte sind blitzschnell und einfach auf- und abzubauen, dabei trotzdem deutlich stärker und leichter als andere Modelle ihrer Klasse.

Das hervorragende Stärke-Gewichts-Verhältnis und die kleine Stellfläche trägt dazu bei, dass sich beide Versionen des Nammatj allergrößter Beliebtheit bei Extremanwendern erfreuen. Polarfahrer müssen sehr auf das Gewicht ihrer Ausrüstung achten, wie auch hochalpine Bergsteiger, Bergführer und verschiedene militäre Spezialverbände. Aber auch der “Normalgebraucher” – der Radfahrer, Rucksackwanderer oder Tourenpaddler – weiß das aus­gewogene Verhältnis von Raumangebot, Zuverlässigkeit und dem buchstäblich tragbarem Gewicht zu schätzen.

“Nammatj” ist die samische Bezeichnung für einen Berg, der frei in einer Talöffnung steht.

schließen

Unauffällig, aber altbewährt – das Nammatj ist aus Hilleberg’s Produktlinie einfach nicht wegzudenken. Dabei begann alles mit dem Keron. 1981 präsentierten wir das Keron für 3 und 4 Personen mit zwei Apsiden. Viele Features, wie gekoppeltes Innen-und Außenzelt und hochreißfestes, silikonbeschichtetes Außenzeltgewebe, haben immer noch Bestand. „Die Keron-Modelle waren sehr beliebt“, erzählt Bo, „aber wir wollten eine leichtere Variante für zwei Personen, die mindestens genauso stark war.“ Maßgebend war eine hohe Funktionalität wie beim Keron, so bot das Tunneldesign einen guten Ausgangspunkt für Bo’s Ideen. 1983 war es soweit: Das Nammatj mit einem einzelnen Eingang war geboren.

Stehen Keron und Nammatj nebeneinander, könnte leicht der Eindruck entstehen, dass der Entwicklungsprozess einfach war: Man schneide vom Keron eine Apsis ab, mache es etwas schmaler – et voilà, das Nammatj! „Ja es scheint, als wäre es so leicht“, lacht Bo, „aber das war es nicht. Wir mussten uns nicht nur an den optimalen Abstand und die Höhe zwischen den Stangenbögen herantasten, sondern auch das ideale Gefälle für das Fußende finden, um sicherzustellen, dass an der abfallenden Rückwand der Abstand der Stoffbahnen von Innen-und Außenzelt korrekt war. Das Ur-Nammatj war ein völlig neues Modell.“

Dank seiner kompakten Stellfläche und Einfachheit fand das Nammatj viele Freunde: von Bergsteigern über Skitourengeher bis zu Ruck­sacktouristen – und sogar Bo selbst. „Ich benutzte das Nammatj oft“, meint er. „Als wir noch einen Hund hatten, schlief er auf meinen Wanderungen in der Apside.“ So wie das heutige Nammatj 2 wurde die Urversion gerne von Soloreisenden für anspruchsvolle Touren oder exponierte Lagen benutzt. „Wenn wir im Winter zu zweit zu einer anspruchsvollen Mehrtagestur aufbrechen, nehme ich das Keron 3. Aber sobald ich alleine gehe, packe ich das Nammatj 2 ein. Es ist geräumig, superstabil und echt leicht. Es ist fantastisch!“

1988 kamen die Modelle Keron 3 und 4 als auch das Nammatj mit einer verlängerten Apsis auf den Markt. Außerdem wurden beide Nammatj-Versionen mit einem Lüfter auf der Rückseite versehen. Im Jahr 1995 tauften wir das Nammatj in Nammatj 2 um und stellten das Nammatj 3 und Nammatj 3 GT für 3 Personen vor. Beide fanden reißenden Absatz. Durch einen regulierbaren Mesh-Lüfter am Innenzelt konnte 1997 die Ventilation verbessert werden. 2006 wurden die Eingänge der GT-Apsiden aller Keron- und Nammatj-GT-Modelle überarbeitet und mit einer abnehmbaren Mesh-Tüer versehen.

Der einzigartige Mix aus hoher Robustheit, großzügigem Raumangebot und niedrigem Gewicht zeichnet die Nammatj und Nammatj-GT-Modelle für Abenteuer jeder Art aus. Sie brillieren auf Fernreisen unter anspruchsvollsten Bedingungen und sind leicht genug für ausgedehnte Touren in jedem Gelände und Jahreszeit. Dabei stecken sie auch locker ein paar Tage als Base Camp ein. Beide Ausführungen werden mit Handkuss von Alpinisten genommen – sei es in Alaska (vor allem am Denali), in den Alpen, im Himalaya oder in Patagonien. Militärischen Einheiten schätzen sie, und sie sind (wie die Keron- und Keron-GT-Modelle) der Klassiker auf Polarexpeditionen. „Viele unserer Mitarbeiter finden, dass die Nammatj-Modelle unsere vielseitigsten Zelte sind“, sagt Bo. „Große Bergsteiger und Polarforscher nutzen sie, aber sie sind auch eine gute Wahl auf Rucksackreisen im Sommer und Winter, für Skitouren oder Paddelfahrten.“ In der Tat, ihre Einfachheit und Kraft prädestiniert sie für jeden, der ein Zelt mit hervorragendem Komfort und Belüftung sucht. Ob zum Klettern, Trekken, Radfahren, Paddeln, fürs Camping mit dem Auto oder auf Polarexpeditionen – man braucht sich nicht um Gewicht, Raumangebot oder gar Stabilität sorgen.

Unauffällig, aber altbewährt – das Nammatj ist aus Hilleberg’s Produktlinie einfach nicht wegzudenken. Dabei begann alles mit dem Keron. 1981 präsentierten wir das Keron für 3 und 4 Personen mit zwei Apsiden. Viele Features, wie gekoppeltes Innen-und Außenzelt und hochreißfestes, silikonbeschichtetes Außenzeltgewebe, haben immer noch Bestand. „Die Keron-Modelle waren sehr beliebt“, erzählt Bo, „aber wir wollten eine leichtere Variante für zwei Personen, die mindestens genauso stark war.“ Maßgebend war eine hohe Funktionalität wie beim Keron, so bot das Tunneldesign einen guten Ausgangspunkt für Bo’s Ideen. 1983 war es soweit: Das Nammatj mit einem einzelnen Eingang war geboren.

Stehen Keron und Nammatj nebeneinander, könnte leicht der Eindruck entstehen, dass der Entwicklungsprozess einfach war: Man schneide vom Keron eine Apsis ab, mache es etwas schmaler – et voilà, das Nammatj! „Ja es scheint, als wäre es so leicht“, lacht Bo, „aber das war es nicht. Wir mussten uns nicht nur an den optimalen Abstand und die Höhe zwischen den Stangenbögen herantasten, sondern auch das ideale Gefälle für das Fußende finden, um sicherzustellen, dass an der abfallenden Rückwand der Abstand der Stoffbahnen von Innen-und Außenzelt korrekt war. Das Ur-Nammatj war ein völlig neues Modell.“

Dank seiner kompakten Stellfläche und Einfachheit fand das Nammatj viele Freunde: von Bergsteigern über Skitourengeher bis zu Ruck­sacktouristen – und sogar Bo selbst. „Ich benutzte das Nammatj oft“, meint er. „Als wir noch einen Hund hatten, schlief er auf meinen Wanderungen in der Apside.“ So wie das heutige Nammatj 2 wurde die Urversion gerne von Soloreisenden für anspruchsvolle Touren oder exponierte Lagen benutzt. „Wenn wir im Winter zu zweit zu einer anspruchsvollen Mehrtagestur aufbrechen, nehme ich das Keron 3. Aber sobald ich alleine gehe, packe ich das Nammatj 2 ein. Es ist geräumig, superstabil und echt leicht. Es ist fantastisch!“

1988 kamen die Modelle Keron 3 und 4 als auch das Nammatj mit einer verlängerten Apsis auf den Markt. Außerdem wurden beide Nammatj-Versionen mit einem Lüfter auf der Rückseite versehen. Im Jahr 1995 tauften wir das Nammatj in Nammatj 2 um und stellten das Nammatj 3 und Nammatj 3 GT für 3 Personen vor. Beide fanden reißenden Absatz. Durch einen regulierbaren Mesh-Lüfter am Innenzelt konnte 1997 die Ventilation verbessert werden. 2006 wurden die Eingänge der GT-Apsiden aller Keron- und Nammatj-GT-Modelle überarbeitet und mit einer abnehmbaren Mesh-Tüer versehen.

Der einzigartige Mix aus hoher Robustheit, großzügigem Raumangebot und niedrigem Gewicht zeichnet die Nammatj und Nammatj-GT-Modelle für Abenteuer jeder Art aus. Sie brillieren auf Fernreisen unter anspruchsvollsten Bedingungen und sind leicht genug für ausgedehnte Touren in jedem Gelände und Jahreszeit. Dabei stecken sie auch locker ein paar Tage als Base Camp ein. Beide Ausführungen werden mit Handkuss von Alpinisten genommen – sei es in Alaska (vor allem am Denali), in den Alpen, im Himalaya oder in Patagonien. Militärischen Einheiten schätzen sie, und sie sind (wie die Keron- und Keron-GT-Modelle) der Klassiker auf Polarexpeditionen. „Viele unserer Mitarbeiter finden, dass die Nammatj-Modelle unsere vielseitigsten Zelte sind“, sagt Bo. „Große Bergsteiger und Polarforscher nutzen sie, aber sie sind auch eine gute Wahl auf Rucksackreisen im Sommer und Winter, für Skitouren oder Paddelfahrten.“ In der Tat, ihre Einfachheit und Kraft prädestiniert sie für jeden, der ein Zelt mit hervorragendem Komfort und Belüftung sucht. Ob zum Klettern, Trekken, Radfahren, Paddeln, fürs Camping mit dem Auto oder auf Polarexpeditionen – man braucht sich nicht um Gewicht, Raumangebot oder gar Stabilität sorgen.

schließen
  • Kerlon 1800 Außenzeltgewebe und 10 mm-Stangen ergeben eine außer­ord­entlich stabile Konstruktion.
  • Konstruktion der Ganzjahresmodelle: Die Außenzelte reichen bis zum Boden und die Netzbereiche sind mit verstellbaren Stoffpaneelen versehenen.
  • Eine Tunnelkonstruktion bietet das beste Raum/Gewichts-Verhältnis und eignet sich besonders für Reisetouren.
  • Bietet viel Raum für drei Personen samt deren Ausrüstung.
  • Gekoppeltes Innen- und Außenzelt beschleunigen den Aufbau.
  • Die Tunnelkonstruktion benötigt nur 4 Heringe zum Aufbau. Durchlaufende, von einer Seite zugängliche Stangen­ka­näle mit Gestängespannern ermög­lichen ein schnelles und leichtes Aufstellen.
  • Ein Eingang mit verlägerte Apsis bietet einfachen Zugang und maximale Stauraum, bei gleich­zei­tig sehr geringem Gewicht.
  • Eine optionale Zeltunterlage deckt genau die Fläche des Außenzeltes einschließ­lich der Apsiden ab. Sie wird direkt in das Zelt eingehakt und muss zum Abbau nicht entfernt werden.
  • Wahlweise kann das Innenzelt durch ein Mesh-Innenzelt ersetzt werden, welches als Zubehör erhältlich ist (siehe Zubehör).
  • Außen- und Innenzelt können einzeln aufgebaut werden. Zum separaten Aufstellen des Innenzeltes benötigt man als Zubehör einzelne Stangenhalter (siehe Zubehör).
Nammatj GT 3D rendering.

Innenzelt Ventilationsluke

x

Innenzelt Ventilationsluke

Eine mittels Reißverschluss einstellbare und mit Mückennetz versehene Ventilationsluke gibt Zugang zum Außenzeltlüfter.

Bodenwanne

x

Bodenwanne

Die hochgezogene Bodenwanne schützt vor Feuchtigkeit im Zelt.

Innentaschen

x

Innentaschen

4 Innentaschen.

Moskitonetze Türen

x

Moskitonetze Türen

Die Innenzelteingänge sind vollständig mit Mückennetz versehen und zum Allwetterschutz können die Stoff-Paneele mittels Reißverschlüssen reguliert werden.

Der Eingang der GT-Apsis

x

Der Eingang der GT-Apsis

Der Eingang der GT-Apsis kann sowohl von unten als auch von oben geöffnet werden und ist mit einem per Reißverschluss abnehmbaren Mückennetz ausgestattet.

Abspannleinen

x

Abspannleinen

Die Abspannleinen der Apsidenlüfter und umlaufende Abspannleinen mit doppelten Befestigungspunkten an jeder Gestänge­seite stabilisieren auch bei schlechten Bedingungen.

Abdeckungen

x

Abdeckungen

Rei­ß­ver­schluss­ab­de­ckungen schützen vor Regen.

Verlängerte Apsis

x

Verlängerte Apsis

Die verlängerte Apsis bietet größere Geräumigkeit und mehr Flexibilität.

Apsidenlüfter

x

Apsidenlüfter

Die regulierbaren Apsidenlüfter sind mit Mückennetzen und schneesicheren, dennoch atmungs­aktiven Abdeckungen ausgestattet. Beide können von innen und außen bedient werden.

Klicke auf den oberen Link um mehr über das Nammatj GT zu erfahren.

schließen

Von Deutschland´s Zeitschrift 4-Seasons erhielt Nammatj 3 GT die State of the Art Auszeichnung. Nur zwei weitere Produkte wurden ähnlich geehrt.

Das US-Magazin Rock & Ice verlieh dem Nammatj 3 GT 4,5 Sterne mit der Begründung: “Brauchst Du ein Zelt für jede Gelegenheit, dann ist das DAS Zelt.”

Das englische Magazin Adventure Travel schrieb folgendes zum Nammatj GT: “Eines der besten Zelte was uns je begegnet ist…In einem Satz: Dieses Zelt wird Dich überleben.”

In Testen des führenden OutdoorMagazines The Great Outdoors wurde Nammatj GT zwei mal als Best Buy ausgewählt. Die Begründung 2004 lautet: “If you want the best, look no further.”

Nammatj Auszeichnungen

Im Test von Ganzjahreszelten des Out­door­GearLabs gewann das Nammatj die höchste Auszeichnung, den Editors’ Choice: “Das Hilleberg Nammatj ist wohl das einzige vielseitigste Zelt, das wir je getestet haben.”

Weiterlesen

Das norwegische Magazin Fjell og Vidde lobte in ihrem Test von Leichtgewicht­zelten das Nammatj mit “hervorragend” und bestätigte beste Robustheit und Haltbarkeit.

schließen

Lehrvideo - Hilleberg Nammatj

Dieser Film ergänzt die dem Zelt beiliegende Aufbauanleitung. Wir empfehlen dir, vor dem ersten Tour-Einsatz die Aufbauanleitung zuerst aufmerksam durchzulesen und die Handhabung deines Zeltes auch in der Praxis ausgiebig zu üben. Auf unserer Homepage hilleberg.com kannst du mehr über dein Zelt erfahren und unser ganzes Sortiment entdecken. Hier erfährst du alles über uns - Hilleberg the Tentmaker -, über unsere Firmengeschichte, Philosophie und die Herstellung hochklassiger Zelte. Lese spannende Erfahrungsberichte von Expeditionen, die Zelte von Hilleberg verwenden, und finde Händler in deiner nächsten Umgebung. Wir bieten dir Informationen, Ausrüstungslisten und praktische Ratschläge, die dir bei der Planung deiner nächsten Zelttour helfen können. Hilleberg - the Tentmaker - wünscht dir viele schöne Touren!

schließen

Jedes Hillebergzelt wird mit allen notwendigen Heringen, Abspannleinen und Stangen ausgerüstet. Aber es ist nicht ungewöhnlich, dass man manche Teile komplettieren muss, oder dass man sein Zelt für gewisse Touren speziell vorbereiten oder aufrüsten möchte: mit Reserveteilen wie Leinenspannern, Abspannleinen oder Stangenhaltern für den separaten, alleinigen Aufbau des Innenzeltes. Gewisse Bodenbedingungen oder Jahreszeiten können Spezialheringe oder ein doppeltes Gestänge erfordern. Zeltunterlagen schonen den Zeltboden und verringern die Kondensation, und einige zusätzliche Meter Abspannleine sind immer gut zu gebrauchen.

Nammatj 3 Mesh Innenzelt


Nammatj 3 Mesh Innenzelt
Nammatj 3 Mesh Innenzelt
UVP: €265

Unsere Mesh Innenzelte sind eine einfache, vielseitige Alternative für trocknes, warmes Wetter. Einzeln verwendet bieten ihre Netzwände nicht nur maximale Durchlüftung und Schutz vor fliegenden und krabbelnden Insekten, sondern auch Rundumsicht.
Die Mesh Innenzelte können auch mit den Außenzelten des jeweiligen Zeltmodells verwendet werden: einfach das Standard-Innenzelt ausknöpfen und das passende Mesh Innenzelt einknöpfen.
In Kombination mit einem Tarp behalten die Mesh Innenzelte ihre Belüftungsqualitäten und die Panoramasicht, der Tarp schützt jedoch vor Regen und Sonne.
Inklusive Stangenhalter-Set zum separaten Aufbau des Innen- oder Mesh-Innenzeltes.
Gewicht: 1.1 kg

Nammatj 3 GT Zeltunterlage

Nammatj 3 GT Zeltunterlage
UVP: €140

Unsere robuste Zeltunterlage schützt den Zeltboden vor Abrieb und verhindert gleichzeitig das Kondensieren von Bodenfeuchtigkeit in den Apsiden.. Diese Zeltunterlage deckt die gesamte Außenzeltfläche des Nammatj 3 GT ab. • Gewicht: 625 g

Stangenhalter für das Innenzelt

Stangenhalter Innenzelt – 4 Stück
UVP: €31

Zusätzliche Stangenhalter werden gebraucht, um das Innenzelt separat aufstellen zu können. Einfach an den Zeltecken montieren und die Stangenenden darin platzieren. Beim Nammatj 3 GT werden 4 Stangenhalter (2 pro Stange) zum separaten Aufbau des Innenzeltes benötigt.

Y-Pegs

Y-Peg
Y-Peg
UVP: €47

Jedes Zelt wird mit einer ausreichenden Anzahl an Heringen bestückt. Es ist aber immer empfehlenswert, es bei längeren Touren mit unterschiedlichen Reserve-Heringen auszustatten. Unser Y-Peg ist außergewöhnlich stabil und leicht. Die Y-Form ermöglicht eine hervorragende Verwendung bei hartem Boden und gibt auch auf weniger festem Boden einen sicheren Halt. Bedingt durch seine Form und dem stabilen Material (gehärtetes Aluminium) kann der Y-Peg einfach in den Boden geschlagen werden. Seine glänzende, goldene Farbe macht ihn leicht erkennbar und durch eine angebrachte Schlaufe lässt er sich einfach herausziehen. • 18 cm • 16 g • 10 Stück pro Packung •

Schnee- & Sandhering

Schnee- & Sandhering
Schnee- und Sandhering
UVP: €108

Unsere leichten Schneeheringe sind stark, vielseitig und funktionieren sogar im Sand. Unserer Meinung nach sind die meisten auf dem Markt befindlichen Schneeheringe zu weich und verbiegen sich viel zu schnell. Darum entwickelten wir unsere eigenen Schneeheringe. Hergestellt aus gehärtetem Aluminium, überstehen sie hart verdichteten Schnee, “Misshandlungen” mit Schneeschaufeln und Eisäxten besser und sind dabei trotzdem sehr leicht. Eine integrierte Leine mit Haken ermöglicht den Hering entweder quer zum Zelt in Schnee oder Sand einzugraben oder wie einen normalen Hering senkrecht einzusetzen. Sie werden in einem Packsack aus robustem XP-Material (siehe Packsäcke für Zelt und Zubehör) ausgeliefert. • 31 cm x 3 cm• 50 g • 6 Stück pro Packung •

Gestänge

328 cm x 10 mm
UVP: €67
10 mm Stangensegment
UVP: €10

Alle unsere Zelte werden komplett mit Gestänge, Ersatzsegment und Reparaturhülse geliefert. Zusätzliche Stangen sind bei Reparaturen eine sinnvolle Reserve. Zur Erhöhung der Stabilität kann ein doppeltes Gestänge eingesetzt werden.

Packsäcke für Zelte und Zubehör

Unsere Packsäcke werden für Gestänge, Heringe und natürlich Zelte produziert. Sie sind aber auch ideale Packsäcke für dein Equipment. So passen zum Beispiel in die Häringssäcke deine Toilettenartikel oder andere Kleinigkeiten, wobei die größeren „Zeltsäcke“ ideal für die Aufbewahrung von Ersatzkleidung, Kochausrüstung, Essen oder ähnlichem sind.

Unsere Häringssäcke werden nur in schwarz und in unserem stabilen XP-Gewebe angeboten. Gestängesäcke sind in der Standartversion in grün und rot, in der XP-Version in schwarz erhältlich. Die Zeltsäcke sind in Standart und XP-Gewebe, sowie in fünf Größen und jeweils in drei Farben: grün, rot und sand erhältlich. Alle Zeltpacksäcke haben einen runden, flachen Boden. Die XP-Versionen verfügen zusätzlich über einen eingenähten Tragegriff.

Nammatj 3 GT.

Packsäcke

Packsäcke für Gestänge
UVP: €11
63 x 23 cm Zeltpacksäcke
UVP: €24

XP Packsäcke •

Packsäcke für Heringe XP
UVP: €5
Packsäcke für Gestänge XP
UVP: €11
63 x 23 cm Zeltpacksäcke XP
UVP: €31

Abspannleinen & Leinenspanner

Unsere 2 und 3mm rot/weißen Abspannleinen sind stabil, leicht und gut sichtbar. Bei der Interwrap-Konstruktion wird eine extrem starke Vectranschnur längs mit Polyester verwoben, wodurch die Leinen besonders griffig, kaum dehnbar und wasserabweisend werden, sich angenehm weich anfühlen und eine hohe UV-Resistenz sowie eine beeindruckende Reißfestigkeit von 60 kg bzw. 80 kg aufweisen. • 2 mm/3mm x 25 m • 53 g/133 g •

Die speziell geformten und sehr zuverlässigen Leinenspanner gehören zur Standardausrüstung unserer Zelte und sind auch separat erhältlich. Sie halten die Leinen sicher gespannt und sind selbst mit dicken Handschuhen leicht zu bedienen. • in 2mm oder 3mm, passend zu unseren Abspannleinen • 10 Stück pro Packung •

Wir statten unsere Zelte üblicherweise mit 3mm-Abspannleinen samt passenden Leinenspannern aus. Eine Ausnahme bilden die Modelle der Yellow Label Kategorie: Hier sind es 2mm-Abspannleinen samt passenden Leinenspannern.

Abspannleine
UVP: €44
Abspannleine
UVP: €40
Leinenspanner
UVP: €14
schließen